Internatserfahrung zu einhundert Prozent

Das Vollheim im Vinzentinum

Die Schülerinnen und Schüler des Vollinternates bleiben während der Woche auch am Abend und in der Nacht im Haus und können somit die Angebote und Möglichkeiten des Internates intensiver und umfassender nutzen. Sie nehmen zusammen Frühstück, Mittagessen und Abendessen ein und erleben prägende Momente in Gemeinschaft. Da das Pendeln zur Schule entfällt, bleibt mehr Freizeit und auch mehr Zeit zur Vorbereitung auf den Unterricht. 

Vollheim der Mittelschule

Die Vollheimschüler/-innen der Mittelschule haben am Nachmittag den gleichen Tagesablauf wie die Tagesheimschüler/-innen. Am Abend werden regelmäßig sportliche, soziale und kulturelle Aktivitäten organisiert. Dafür stehen den Schüler/-innen die unterschiedlichsten Räumlichkeiten zur Verfügung. Die Schlafräume, in denen vier bis sechs Schüler/-innen untergebraucht sind, sind in Mädchen- und Bubentrakt getrennt. Das Vollinternat der Mittelschule steht nur Schülerinnen und Schülern zur Verfügung, die die hauseigene Mittelschule besuchen. 

Vollheim der Oberschule

Für Mädchen und Buben der Oberschule gibt es jeweils einen eigenen Trakt. Die Schülerinnen und Schüler wohnen in Zwei- und Vierbettzimmern mit eigenem Bad. Sie dienen den Schülern sowohl als Lern-, Schlaf- und Aufenthaltsraum. Daneben gibt es noch eine Reihe weiterer Räume für verschiedenste Aktivitäten. Das Vollinternat steht sowohl Schülerinnen und Schülern des Klassischen Gymnasiums am Vinzentinum als auch Schülern anderer Oberschulen ("Gastheimschüler") zur Verfügung.

The Vinzentinum