Universalisten sind die besseren Spezialisten

Das Klassische Gymnasium NEU am Vinzentinum

Selbstständiges und kritisches Denken, Eigenverantwortung und Toleranz sind Grundvoraussetzungen, um in einer globalisierten und sich ständig verändernden Welt bestehen zu können. Mit einer Reihe von Schwerpunkten möchte das Gymnasium am Vinzentinum die Schülerinnen und Schüler optimal auf ein mögliches Studium, die Berufswelt wie auch auf die Herausforderungen unserer modernen Gesellschaft vorbereiten.

Das Klassische Gymnasium (vormals humanistisches Gymnasium) will den Schülern einen Überblick über die europäische Geistesgeschichte von der Antike bis in die Gegenwart geben – in Sprachen, Musik, Kunst, Literatur, Naturwissenschaften, Philosophie und anderen Fächern. Über den geisteswissenschaftlichen Horizont hinaus sollen die Schüler/-innen auch die naturwissenschaftliche Denk- und Forschungsart kennen lernen und mit den Gesetzmäßigkeiten des wirtschaftlichen und politischen Lebens vertraut werden. Durch das Studium der klassischen Sprachen werden sie im Denken und im genauen Arbeiten geschult und für das Studium moderner Fremdsprachen gerüstet.

Schwerpunktwahl im Klassischen Gymnasium NEU

Zur Vorbereitung auf eine Welt, in der Beweglichkeit und Flexibilität eine immer größere Rolle spielen, gehört auch, dass die Schülerinnen und Schüler in den letzten beiden Klassen – in einem Alter, in dem sich bereits konkretere Zukunftspläne abzeichnen – eine Schwerpunktsetzung vornehmen können.

Im Schwerpunkt Kulturgeschichte wird in Lernwerkstätten zu den Bereichen Geschichte, Kunst- und Kulturgeschichte, Philosophie, Latein und römische Kultur, griechische Sprache und Kultur sowie Recht und Wirtschaft gearbeitet. 

Im Schwerpunkt Naturwissenschaften beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler vertieft mit den Fächern Mathematik, Physik, Biologie und Chemie sowie Geografie.

Die Schwerpunkteinheiten erstrecken sich über drei Wochenstunden, die im Block angeboten werden. Sie sind als Lern- und Arbeitsstunden konzipiert und bieten die Möglichkeit, im gewählten Schwerpunkt spezielle Themen, die im regulären Fachunterricht nicht behandelt werden, gemeinsam mit den Fachlehrkräften zu erarbeiten und dabei auch neue Formen des Lernens und der Wissensaneignung kennenzulernen und einzuüben. 

Die Einheiten sollen helfen, Interessen und Begabungen zu entdecken, und inhaltlich und methodisch gezielter auf eine universitäre Ausbildung bzw. eventuelle Aufnahmeprüfungen vorzubereiten. 

Die getroffene Wahl bezieht sich vorerst nur auf ein Schuljahr. Es besteht somit die Möglichkeit, im folgenden Schuljahr den jeweils anderen Schwerpunkt zu wählen. 

Oberschüler/-innen können entweder nur das Gymnasium von extern besuchen oder das Tages- bzw. Vollheim in Anspruch nehmen. Das Gymnasium am Vinzentinum hat den Status einer den öffentlichen Schulen gleichgestellten Schule („scuola paritaria“).

Unterrichtszeiten

Stunden Mo-Do Fr
1

7.45 – 8.30 

7.45 – 8.30 

2

8.30 – 9.15

8.30 – 9.15

 

Pause (5 min.)

Pause (5 min.)

3

9.20 – 10.05

9.20 – 10.05

 

Pause (5 min.)

Pause (5 min.)

4

10.10 – 10.55

10.10 – 10.55

 

Pause (15 min.)

Pause (15 min.)

5

11.10 – 11.55

11.10 – 11.55

 

Pause (5 min.)

Pause (5 min.)

6

12.00 – 12.45

12.00 – 12.45

 

Pause (5 min.)

Mittagspause (75 min.)

7

12.50 – 13.35

14.00 – 14.45

8

 

14.45 – 15.30

 

 

Pause (15 min.)

9

 

15.45 – 16.45

The Vinzentinum