Beweglich im Denken,
Kompetent im sozialen Umgang,
Verwurzelt im Glauben

Vinzentinum Brixen - Bischöfliches Seminar - Home
 


Der Bischof im Haus

Es ist Tradition, dass der Bischof von Bozen-Brixen alljährlich dem Vinzentinum als Hausherr und Hirte einen Besuch abstattet. Im vergangenen Jahr war dieser Pastoralbesuch für Bischof Ivo Muser eine Premiere. Und auch dieses Jahr war der Besuch im Vinzentinum ein ganz besonderer.

„Wir feiern im heurigen Schuljahr unser 140-jähriges Bestehen. In Dankbarkeit blicken wir zurück, möchten uns aber auch gleichzeitig den heutigen Herausforderungen stellen und all unsere Energie zukünftigen Aufgaben widmen“, erklärt Regens Fabian Tirler das Selbstverständnis des Vinzentinums. Bischof Muser traf bei seinem Besuch sowohl die dritten Mittelschulklassen als auch die Maturantinnen und Maturanten . Zudem standen Gespräche mit den Mitarbeitern, dem Professorenkollegium, den Erziehern, dem Vorstand des Absolventenvereins „Die Vinzentiner“ sowie den Priestern im Haus auf dem Programm. Dabei wurde erörtert, wie Schule und Heim dem Auftrag seines Gründers Fürstbischof Vinzenz Gasser gerecht werden und gleichzeitig weiterhin zeitgemäße Antworten auf die Herausforderungen unserer Tage geben können. „In einer Welt immer rascherer Umbrüche und in einer Zeit wachsender Beanspruchung gewinnt religiöse Beheimatung eine neue Bedeutung. Die Kulturkreise überlappen und verschränken sich durch die steigende Mobilität. Die Fähigkeit, sich einen eigenen Standpunkt anzueignen, ihn zu erklären und zu verteidigen ist daher genauso wichtig wie die Bereitschaft, auch andere Deutungsweisen zu verstehen und anzuerkennen“, beschreibt Direktor Christoph Stragenegg das ganzheitliche Bildungskonzept des Vinzentinums. Höhepunkt des Bischofsbesuchs war die gemeinsame Eucharistiefeier in der Kirche des Vinzentinums sein. Danach klang der Tag traditionellerweise bei einem „Watter“ gemütlich aus.



« Zurück zur Übersicht



Mittelschule - Gymnasium - Internat • Brennerstraße 37, I-39042 Brixen • Tel. +39 0472 821600 • info@vinzentinum.it • Facbook-Seite © Creation