Beweglich im Denken,
Kompetent im sozialen Umgang,
Verwurzelt im Glauben

Vinzentinum Brixen - Bischöfliches Seminar - Home
 


Der Sinn für das, was dazwischen liegt

Es war ein Großaufgebot, das am vergangenen Sonntag im Vinzentiner Parzivalsaal auf der Bühne stand. Das eigens für das Vinzentinum komponierte Musical „Der Sechste Sinn“ feierte mit über 150 Akteuren Premiere.

„Am meisten freut mich, dass dieses Musical ein Gemeinschaftsprojekt des ganzen Vinzentinums ist“, betonte Regens Fabian Tirler in seiner Begrüßung. Und tatsächlich agierten bei der Uraufführung des Musicals, die sich auch Bischof Ivo Muser und Bürgermeister Albert Pürgstaller nicht entgehen ließen, neben den Schülerinnen und Schülern auch Lehrer, Erzieher und andere Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen des Hauses auf der Bühne.

Vor zwei Jahren begann Knabenchorleiter Stefan Kaltenböck mit der Umsetzung dieses Mammutprojektes. Stefan Gmoser, ein befreundeter Musikerkollege aus der Steiermark, erdachte eine romantisch-gruselig-heitere Geschichte rund um das Vinzentinum und komponierte auch die Musik dazu. Für die Inszenierung sorgt Gerd Weigel, der mittlerweile bereits zum vierten Mal bei einer Vinzentiner Produktion Regie führt. Im Stück begibt sich eine Gruppe Vinz-Schüler, die sich selbst „Club Hollywood“ nennt, mit einer mysteriösen Karte auf die Suche nach dem „Sechsten Sinn“. Dabei stoßen sie auf alle möglichen und unmöglichen Schwierigkeiten.

Das Publikum zollte dem Ensemble, allen voran den Hauptdarstellern David Bernardi, Jakob Mitterrutzner und Anna Marzola, minutenlangen Applaus für eine überaus gelungene Premiere.

Fotos auf
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.679547098773560.1073741864.139577062770569&type=1

Weitere Aufführungstermine:
Fr  9. Mai, 20 Uhr
So 11. Mai, 17 Uhr
Fr 16. Mai, 20 Uhr
Fr 23. Mai, 20 Uhr
So 25. Mai, 17 Uhr

Eintritt: freiwillige Spende

Platzreservierungen erbeten
342 749 61 32


« Zurück zur Übersicht



Mittelschule - Gymnasium - Internat • Brennerstraße 37, I-39042 Brixen • Tel. +39 0472 821600 • info@vinzentinum.it • Facbook-Seite © Creation