Den Glauben leben

Vinzentinum Brixen - Bischöfliches Seminar - Home
 

Pilgerfahrten

Romreise

In den Semesterferien 2007 unternahm Spiritual Fabian Tirler zusammen mit Jugendlichen und Begleitern erstmals eine Pilgerreise nach Rom. Seither ist diese Pilgerfahrt zu einem Fixpunkt im Vinzentiner Kalender geworden. Der illustren Gruppe gehören meist nicht nur Schüler des Vinzentinums, sondern auch Seminaristen, Ministranten und andere Jugendliche aus ganz Südtirol an.

Während des einwöchigen Aufenthalts in Rom steht ein umfangreiches und immer wieder neu zusammengestelltes Besichtungs- und Besinnungsprogramm auf dem Plan. Dazu gehört zum Beispiel die "Sieben-Kirchen-Wallfahrt" (St. Peter, San Paolo fouri le Mura, Santa Maria Maggiore, San Giovanni in Laterano, San Sebastiano, San Lorenzo fuori le Mura, Santa Croce in Gerusalemme), der Palazzo Madama, das Forum Romanum, das Kolosseum, das Pantheon, die verschiedensten Vatikanischen Museen und anderes mehr. Wenn es die Termingestaltung zulässt, steht auch der Besuch des italienischen Senats und ein Zusammentreffen mit den Südtiroler Vertretern dort am Programm.

Ein Fixtermin ist aber jedes Jahr die Generalaudienz und der traditionelle Aschermittwochsgottesdienst des Papstes.

Auszug aus einem Reisebericht:

"Der Höhepunkt des Ganzen war für uns sicherlich der Auszug des Papstes, wo einige von uns sogar die Möglichkeit hatten, dem Heiligen Vater persönlich die Hand zu reichen und einige Worte mit dem ihm zu wechseln."

Andere

Weltjugendtag in Krakau

Drei Vinzentiner Oberschüler nahmen im Sommer 2016 am Weltjugendtag im polnischen Krakau teil. Zusammen mit Hunderttausenden Jugendlichen aus aller Welt feierten sie Papst Franziskus.

Weltjugendtag in Rio de Janeiro

Zwei Vinzentiner Gastheimschüler reisten im Sommer 2013 zusammen mit 40 weiteren südtiroler Jugendlichen zum Weltjugendtag mit Papst Franziskus in Rio de Janeiro (Brasilien). Höhepunkt des 14-tägigen Aufenthalts in Südamerika war eine Vigilfeier mit dem Papst an der Copacabana. Fast drei Millionen Pilger nahmen daran teil.

Weltjugendtag in Sydney

Fünf Schüler des Vinzentinums nahmen im Juli 2008 am Weltjugendtag in Sydney teil. Die vorausgehenden "Tage der Begegnung" verbrachten sie in Wollongong (80 km südlich von Sydney), wo sie, wie später in Sydney, bei Gastfamilien unterkamen. Zur >Eröffnungsmesse des Weltjugendtags versammelten sie sich mit über 150.000 Jugendlichen in Sydney und erlebten das Gefühl der Gemeinschaft und des lebendigen Glaubens. Beeindruckt erzählten sie nach ihrer Rückkehr vom nächtlichen Gebet, bei dem sich der Pferderennplatz in ein Lichtermeer hunderttausender Kerzen verwandelt hatte und vom Höhepunkt des Weltjugendtags, der Abschlussmesse mit Papst Benedikt XVI., zu der über 500.000 Jugendliche aus aller Welt gekommen waren.
 

Mittelschule - Gymnasium - Internat • Brennerstraße 37, I-39042 Brixen • Tel. +39 0472 821600 • info@vinzentinum.it • Facbook-Seite © Creation