Man lernt nie aus

Mittelschule und Klassisches Gymnasium am Vinzentinum

Lernen ist keine Pflicht, sondern ein Privileg. Das Lernen ist mit der Abschlussprüfung auch nicht zu Ende. Wir lernen ein Leben lang. Am Vinzentinum in Brixen (Südtirol) studieren Schülerinnen und Schüler aus acht Altersstufen in einem Haus. In der Mittelschule stehen eine Normal- und eine Musikmittelschule zur Auswahl. Die Oberschule am Vinzentinum ist ein Klassisches Gymnasium (vormals Humanistisches Gymnasium), das in den letzten beiden Klassen die Wahl zwischen einem kulturgeschichtlichen und einem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt bietet.

Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe.

Götz Werner

Ein motiviertes Team von Lehrkräften unterrichtet, begleitet und betreut die Kinder und Jugendlichen durch ihre Mittel- und Oberschulzeit. Für den Unterricht stehen moderne Klassenzimmer sowie zahlreiche Spezialräume zur Verfügung. Die Lehrpersonen können auf aktuelle und historische Lehrmittelsammlungen zurückgreifen. Den Schülerinnen und Schülern stehen zwei umfangreiche Freihandbibliotheken offen. Wahlweise können die Schülerinnen und Schüler auch das angeschlossene Internat besuchen. 

In der Presse ...

Die schulische Ausbildung dauert immer länger, und die Bildungsmöglichkeiten sind so zahlreich wie nie zuvor. Dennoch klagen Wirtschaftstreibende über mangelnde Sprachkompetenz, schlechte Umgangsformen, das Fehlen von Verantwortungsbewusstsein und die schwindende Zielstrebigkeit ihrer Angestellten. Christoph Stragenegg, Direktor des Vinzentinums, über ein Dilemma – und über mögliche Auswege.

"Im Zeitalter der Schein(e)-Akademiker"

2018_01 Brixner
Download

The Vinzentinum