Pressespiegel

Eine kleine Auswahl an Artikeln und Berichten über das Vinzentinum

Audio und Video

Einige Berichte aus Radio und Fernsehen haben wir auf unserem YouTube-Kanal gesammelt. 

Mit dem heurigen Schuljahr ist die vor einigen Jahren begonnene Neugestaltung des Klassischen Gymnasiums am Vinzentinum in Brixen vollends umgesetzt. Erstmals können die Schülerinnen und Schüler zu Beginn der vierten Klasse zwischen einem kulturgeschichtlichen und einem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt wählen.

Diese Wahl ist eine Zumutung

2019_02 Erker
Download

KULTUR: Maturanten des Vinzentinums laden zum 40-jährigen Bestehen des Maturatheaters zu „Animal Farm“ von George Orwell

BRIXEN. 1978 hat im Vinzentinum das erste Maturatheater stattgefunden. 40 Jahre später ist die Tradition ungebrochen. Auch die heurigen Maturanten stellen sich der Herausforderung auf der Bühne. Die Aufführungen dienen aber nicht nur dazu, Geld in die Kasse für die Maturareise zu spülen, sondern sollen auch einen Kontrapunkt zu den sonst hierzulande üblichen Maturabällen  bieten. Auf dem Programm steht heuer das Stück „Animal Farm“ von George Orwell.

Theatertradition seit (1)40 Jahren

2018_02_16 Dolomiten
Download

Die Maturanten des Vinzentinums verzichten jedes Jahr freiwillig auf eine rauschende Matura-Ball-Nacht, um stattdessen eine Theateraufführung auf die Beine zu stellen. Der „Brixner“ gibt Einblick in diese Tradition und hat bei der diesjährigen Oktava nachgefragt, warum ihr Abschied „schweinisch, subversiv und schmierig“ wird.

Reif für die Bühne

2018_02 Brixner
Download

Das Klassische Gymnasium am Vinzentinum erweitert sein Angebot um eine Schwerpunktwahl. Denn viele Studiengänge sehen eine Aufnahmeprüfung vor, bei denen ein hohes Maß an Fach- und Spezialwissen gefordert wird. Diesem Umstand soll im Vinzentinum nun Rechnung getragen werden.

Die Kunst des Spagats

2018_01_25 Pustertaler Zeitung
Download

Die schulische Ausbildung dauert immer länger, und die Bildungsmöglichkeiten sind so zahlreich wie nie zuvor. Dennoch klagen Wirtschaftstreibende über mangelnde Sprachkompetenz, schlechte Umgangsformen, das Fehlen von Verantwortungsbewusstsein und die schwindende Zielstrebigkeit ihrer Angestellten. Christoph Stragenegg, Direktor des Vinzentinums, über ein Dilemma – und über mögliche Auswege.

"Im Zeitalter der Schein(e)-Akademiker"

2018_01 Brixner
Download

Herbert Pixner Projekt gibt Benefizkonzert im Vinzentinum

Mitte März gastierte das Herbert Pixner Projekt für ein Benefizkonzert im Vinzentinum. Die Stiftung Vinzentinum pro futuro hatte geladen, um für die Stiftungsidee zu werben und den Schülerinnen und Schülern wie auch allen anderen Konzertbesuchern einen unvergesslichen Abend mit dem Südtiroler Ausnahmemusiker zu bereiten. 

Ein Abend voller Musik und Selfies

2017_04 Die Südtirolerin
Download

BILDUNG:Austauschfördern–„Docete“-Broschüre erschienen und Internetseite freigeschaltet

BOZEN.„Docete“(lat.Lehret!) heißt die frischgedruckte zwei-sprachige Broschüre der kirchlichen Schulen Südtirols. Darin stellen sich die Schulen und Bildungseinrichtungen vor, die sich im vergangenen Sommer zum gleichnamigen Netzwerk zusammengeschlossen haben.

Kirchliche Schulen im neuen Netzwerk

2015_01_15 Dolomiten
Download

Eine Erfolgsbilanz pünktlich zum 140-jährigen Bestandsjubiläum: Das Vinzentinum in Brixen kann heuer die höchste Schülerzahl seit 1967 verzeichnen. Dafür gibt es mehrere interessante Gründe. 

Schülerrekord zum Jubiläumsjahr

2013_10_03 Neue Südtiroler Tageszeitung
Download

SCHULE: Familienwallfahrt beschließt 140-jähriges Bestandsjubiläum des Vinzentinums –Höchste Schülerzahl seit 1967 erreicht

BRIXEN. Am 2. Oktober 1872 gründete Fürstbischof Vinzenz Gasser das Vinzentinum. Das vergangene Jahr stand daher ganz im Zeichen des 140-jährigen Bestehens. Mit einer Wallfahrt nach Latzfons wurden am Sonntag die Jubiläumsfeierlichkeiten beendet und gleichzeitig das neue Schuljahr begrüßt. Ein Schuljahr, in dem so viele Schüler wie seit 46 Jahren nicht mehr das Vinzentinum besuchen.

Rekord zum Ende des Jubiläums

2013_10_03 Dolomiten
Download

Eine von Wirtschaftstreibenden gegründete Stiftung vergibt Stipendien an wenig begüterte Schüler des Brixner Vinzentinums.

Stipendien für die Zukunft

2013_09_19 Neue Südtiroler Tageszeitung
Download

BILDUNG: Neu gegründete Stiftung Vinzentinum pro futuro setzt sich für Fortbestand des Vinzentinums ein – Stipendien für die Schüler

BOZEN/BRIXEN (br). Kindern aus sozial schwächeren Familien den Besuch von Schule und Internat des Vinzentinums in Brixen zu ermöglichen und gleichzeitig den Fortbestand dieser traditionsreichen kirchlichen Bildungseinrichtung langfristig zu sichern: Dieses Ziel setzt sich die neu gegründete Stiftung Vinzentinum pro futuro.

Zukunft für zukunftsweisende Idee

2013_09_19 Dolomiten
Download

Ab dem Schuljahr 2013/14 akzeptiert das Vinzentinum auch weibliche Heimbewohner in seinen Internatsräumen. Acht Mädchen könnten ab September einziehen. 

Der Brixner Mauerfall

2013_07_19 Neue Südtiroler Tageszeitung
Download

FESTAKT: Gäste aus dem ganzen Land feiern 140-jähriges Bestehen des Vinzentinums mit Jubiläumskonzert und Rückschau

BRIXEN. Mit seiner mittlerweile 140-jährigen Geschichte ist das Vinzentinum ein Spiegel der Geschichte und der sich stetig wandelnden Gesellschaft. Beim Jubiläumsfestakt vergangenen Samstag im Parzivalsaal wurde zum einen an die wechselvolle Geschichte des Hauses erinnert, zum anderen aber auch mit einem Festkonzert – inklusive zweier Uraufführungen – die Jugend und die Zukunft
gefeiert.

140 Jahre wechselvolle Geschichte

2013_03_27 Dolomiten
Download

Der Zillertaler Simon Obermair (15) ist ein Exot. Als erster Nordtiroler seit fast 90 Jahren besucht er das Südtiroler Vinzentinum.

Schulischer Grenzgänger haucht altem Tirol neues Leben ein

2013_03_03 Tiroler Tageszeitung
Download

Viele Mittelschüler in unserem Land und ihre Eltern stehen derzeit vor einer wichtigen Entscheidung: Sie müssen bis zum 31. März aus einer breiten Palette von Angeboten einen weiterführenden Ausbildungsweg wählen. Die Entscheidung fällt vielen von ihnen nicht leicht, weil sie noch nicht wissen, was sie später einmal werden möchten. Direktor Christoph Stragenegg vom Klassischen Gymnasium Vinzentinum beschwichtigt: „Sie können dies gar nicht wissen, weil es viele ihrer künftigen Tätigkeitsfelder heute noch gar nicht gibt.“

„Lernwerkstatt für die Zukunft“

2013_02 Brixner
Download

JUBILÄUM: 140 Jahre Vinzentinum– Festgottesdienst mit Bischof Ivo Muser im Dom– Erinnerung an seligen Vinzentiner Otto Neururer

BRIXEN. Die Seminarkirche des Vinzentinums wäre wohl zu klein gewesen, um all die Menschen zu fassen, die anlässlich des 140-jährigen Bestehens des Vinzentinums am Sonntagnachmittag in den Dom zu Brixen gekommen waren.

„Wir feiern ein Gemeinschaftswerk“

2012_10_02 Dolomiten
Download

Das Vinzentinum, dieses imposante Gebäude am Nordrand von Brixen, kennt jeder, auch wenn er die dort untergebrachte Schule nie besucht hat. Die "Kiste", wie das Vinzentinum von jungen Leuten mitunter abschätzig, aber auch ehrfürchtig genannt wurde und wird, hat insgesamt einen guten Ruf. Die 1872 von Fürstbischof Vinzenz Gasser als Knabenseminar zum Zweck der Bildung und der Förderung geistlicher Berufe gegründete Einrichtung beherbergt ein Internat, eine Mittelschule mit Normal- und Musikzug und ein Humanistisches Gymnasium mit klassischer Fachrichtung - eines von wenigen, die es in Südtirol noch gibt. Hans Peter Lercher hat im Auftrag der PZ mit Direktor Christoph Stragenegg, der die Schule seit 2004 leitet, unter anderem über den Wert der klassischen Bildung gesprochen. 

"In Krisenzeiten ist solide Grundausbildung gefragt"

2012_05_18 Pustertaler Zeitung
Download

Mit der Oberschulreform 2010 wurde die Südtiroler Bildungslandschaft völlig neu geordnet. Neben der Berufsbildung und den Fachoberschulen bilden die Gymnasien eine der drei Säulen des Systems. Im Interview mit Reinhard Weger erläutert der Direktor des Brixner Vinzentinums, Christoph Stragenegg, mit welchen Neuerungen sich dabei das klassisch-humanistische Gymnasium konfrontiert sieht. 

"Veränderung ist die einzige Konstante!"

2012_03_23 Pustertaler Zeitung
Download

BILDUNG: Einblicke in die Welt von Südtirols gleichgestellten Schulen in kirchlicher Trägerschaft

BOZEN. Die Gemäuer, in denen sie untergebracht sind, umweht der Hauch von Geschichte und Tradition. Gleichzeitig sind aber auch sie gefordert, sich den Herausforderungen der modernen Gesellschaft und der globalisierten Wirtschaftswelt zu stellen. Die Rede ist von den gleichgestellten Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Schulen mit Tradition und modernem Flair

2011_03_11 Dolomiten
Download

JUBILÄUM: Podiumsdiskussion „Bildung als globale Währung“ zum 20-jährigen Bestehen des Absolventenvereins „Die Vinzentiner“

BRIXEN. Unter den wachsamen Augen von Sokrates und Apple-Gründer Steve Jobs ließen anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Absolventenvereins „Die Vinzentiner“ sechs hochkarätige Diskutanten beim Podiumsgespräch „Bildung als globale Währung“ ihren Gedanken freien Lauf. Den rund 250 Besuchern im Parcivalsaal des Vinzentinums wurden dabei einige interessante Denkanstöße mit auf den Weg gegeben.

„Spielen Facebook im richtigen Leben“

2011_02_25 Dolomiten
Download

BILDUNG: Absolventenverein „Die Vinzentiner“ feiert 20-jähriges Bestehen – Junge Garde um Präsidentin Ingvild Unterpertinger

BRIXEN. Im Vergleich zum Vinzentinum ist der Absolventenverein „Die Vinzentiner“ noch recht jung. Dennoch hat sich seit seiner Gründung vor 20 Jahren vieles verändert. Zum runden Geburtstag halten „Die Vinzentiner“ zwar auch kurz Rückschau, ihr Blick geht aber vor allem in Richtung Zukunft.

Zum Jubiläum ein Blick nach vorn

2011_02_12 Dolomiten
Download

Musik spielte im Vinzentinum in Brixen seit jeher eine Rolle. Heute verfügt die Schule nicht nur über den einzigen Knabenchor Südtirols, sondern über mehrere Chorzusammensetzungen und Schulklassen mit musikalischer Ausrichtung. 

Musik liegt in der Luft

2009_01 Brixner
Download

oder: Tote Sprachen für einen lebendigen Geist

Der ehemalige österreichische Fußballprofi Hans Krankl hat einmal gesagt: "Wir müssen gewinnen. Alles andere ist primär." Derselbe Krankl meinte auch: "Wer braucht Latein? Heut' musst noch immer lernen Latein für die Matura. Schwachsinn!" Im Brixner Vinzentinum ist man da gewiss anderer Meinung und könnte diese gegebenenfalls sogar syntaktisch korrekt kundtun. Ganz nach dem Motto: Latein ist tot, es lebe Latein!

Vinzentinum - die Schule des Lebens

2008_12 Forum Schule
Download

Latein, Griechisch und kirchliche Trägerschaft - das humanistische Gymnasium Vinzentinum wird so manches Mal in die Schublade des verstaubten Unterrichts gedrückt. Doch wie sieht der Schulalltag dort wirklich aus?

Von wegen verstaubt

2007_03 Brixner
Download

Die Scheinwerfer schlagen Lichtschneißen durch das Studio, die Fanfare ertönt für die 125.000-Euro-Frage: "Wofür steht die medizinische Bezeichnung digital: a) Nerv, b) Finger, C) Haar oder d) Ader?" Telefon- und Publikumsjoker sind wed, Der Fifty-Fifty auch. Gut, wenn der Kandidat bei der "Millionenshow" noch den "klassischen Joker" im Ärmel hat - vielleicht aus der Zeit im Humanistischen Gymnasium Vinzentinum in Brixen. 

Mit Cicero ins Computerzeitalter

2006_03_18 Dolomiten Magazin
Download

Presseinformationen

Kontaktdaten

Pressestelle
Harald Knoflach
T +39 349 4991360
F +39 0472 801015
E-Mail: presse@vinzentinum.it

Verwendung der Bilder und Grafiken honorarfrei | © Bischöfliches Institut Vinzentinum

The Vinzentinum