Beweglich im Denken,
Kompetent im sozialen Umgang,
Verwurzelt im Glauben

Vinzentinum Brixen - Bischöfliches Seminar - Home
 


Mit Volldampf in Richtung Osterhase

Auf die besinnliche Weihnachtszeit, aus der man Kraft und Ruhe schöpfen konnte, folgt für die meisten Schülerinnen und Schüler nun eine arbeitsintensive Zeit.

Ein verlässlicher, wenngleich auch nachdenklich stimmender, Indikator für das Ende der Weihnachtszeit sind die Schaufenster der Geschäfte, in denen die "Weihnachtsstimmung" beinahe nahtlos - lediglich unterbrochen durch das kurze Intermezzo des Schlussverkaufs - in die "Osterfreude" übergeht.

Für die Schülerinnen und Schüler ist die Zeit nach Weihnachten eine der arbeitsreichsten im Jahr. Mit Riesenschritten geht es dem Semesterende zu und letzte Wissenslücken müssen noch gefüllt werden.

Gerne erinnern wir uns aber zurück an die stimmungsvollen Stunden, die wir in der Weihnachtszeit zusammen verbrachten:

Da war einmal das traditionelle Adventkonzert des Vinzentiner Knabenchors, der zusammen mit dem Chor des Bundesoberstufenrealgymnasiums Ried im Innkreis dem Publikum einen besinnlichen Abend bescherte.

Der Mädchenchor war derweil beim Partnerchor "Pizzicanto" in Dornbirn (Vorarlberg) zu Gast und absolvierte dort ein Gastspiel.

Das Vinzentiner Rorate im Dom zu Brixen gehört ebenfalls schon zur weihnachtlichen Tradition im Vinzentinum. "In der Geburt Jesu Christi ist Gott solidarisch geworden mit uns Menschen, daher ist gerade das kommende Weihnachtsfest eine Einladung, dass auch wir solidarisch sind mit Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns", sagte Hauptzelebrant Regens Fabian Tirler. So wurde die Opfersammlung des Rorategottesdienstes für ein neues Schulprojekt im Süd-Sudan zur Verfügung gestellt. Als kleines Zeichen des Dankes für die Solidarität wurden am Ende des Gottesdienstes an den Ausgängen Spruch-Kärtchen und Sterne verteilt, die von der Solidaritätsgruppe des Vinzentinums gebastelt wurden.

Im Verlauf des ganzen Advents haben zuvor jeweils mittwochs und freitags fünf Oberschüler des Vinzentinums den Ministrantendienst beim Rorate im Dom übernommen.

Krönender Abschluss der weihnachtlichen "Fixsterne" im Vinzentiner Kalender waren auch heuer wieder die Weihnachtsfeiern in Schule und Heim. Während das Heim mit einer Besinnung im Mittelhof und einem Spieleabend die Schülerinnen und Schüler in die Weihnachtsferien verabschiedete, stand die Weihnachtsfeier im Parzivalsaal ganz im Zeichen von Theater und Musik. Die A-Klassen der Mittelschule brachten unter der Leitung von Renate Rauch in Krippenspiel auf die Bühne. Musikalisch gestaltet wurde die Feier von den Vinzentiner Chören und Solistinnen und Solisten.


« Zurück zur Übersicht



Mittelschule - Gymnasium - Internat • Brennerstraße 37, I-39042 Brixen • Tel. +39 0472 821600 • info@vinzentinum.it • Facbook-Seite © Creation