Schmackhaft und gesund

Die Vinzentiner Küche

Die beiden Speisesäle im Tiefparterre bieten Platz für rund 100 Ober- und 150 Mittelschüler/-innen. Chefkoch Albert Brunner und sein Küchenteam bereiten jährlich nicht weniger als 100.000 Mahlzeiten zu, die auf großen Servierwägen frisch aus der Küche serviert werden. Überdies gibt es täglich eine Vormittags- und Nachmittagsjause. Ein Teil des Obsts, der Kräuter und des Gemüses kommt dabei frisch aus dem eigenen Garten. Der Apfelsaft stammt aus eigener Produktion. 

Gemeinsam zu essen ist aber mehr als nur reine Nahrungsaufnahme. Die gemeinsamen Mahlzeiten erfüllen eine wichtige soziale Funktion im Internat. Eine gesunde, auf den bewussten Genuss ausgerichtete Esskultur, hat zudem wesentlichen Einfluss auf das Leistungsvermögen und die kognitiven Fähigkeiten. 

Mit dem Schuljahr 2018/19 wurde daher der Speiseplan in Zusammenarbeit mit der Ernährungsberaterin Ivonne Daurù Malsiner komplett überarbeitet. Ziel des Projektes war es, die Ernährungsbedürfnisse (Allergien, Unverträglichkeiten, vegetarische Kost usw.) aller abzudecken, der Saisonalität und Regionalität Rechnung zu tragen und gleichzeit eine ausgewogene, vielfältige und vor allem schmackhafte Speisenfolge zusammenzustellen, bei der der Genuss nicht zu kurz kommt. 

Vinzentiner Speiseplan

The Vinzentinum