Beweglich im Denken,
Kompetent im sozialen Umgang,
Verwurzelt im Glauben

Vinzentinum Brixen - Bischöfliches Seminar - Home
 


Maturajahrgang 1964 kehrt ins Vinzentinum zurück

45 Jahre nach ihrer Matura kehrten die Maturanten des Jahres 1964 am Samstag, 10. Oktober 2009, in ihre ehemalige Schule zurück, um gemeinsam ihr Jubiläum zu feiern.

Von den 16 Abgängern nahmen 11 an der Feier teil: Anton Auer, Augustin Comploi, Anton Eder, Fortunat Ferdigg, Alfred Insam, Siegfried Mair am Tinkhof, Veit Pamer, Richard Plaickner, Franz Prast, Alois Rastner und Werner Wallnöfer.

Nach dem Eintreffen feierten die Jubilare in der Schwesternkapelle mit ihrem ehemaligen Regens Anton Geier und Direktor Christoph Stragenegg eine Wort-Gottes-Feier. In einer sehr persönlich gehaltenen Ansprache verwies Kanonikus Geier darauf, dass Jubiläen „Straße der Erinnerungen“ sind: Sie laden ein zurückzuschauen, für das Schöne und Gelungene zu danken und für Fehler und Verletzungen um Vergebung zu bitten.

Im Anschluss an den Gottesdienst beglückwünschte Anton Eder im Namen der Jubilare Kan. Geier zur Vollendung seines 90. Lebensjahres. Er dankte ihm auch für die umsichtige und verständnisvolle Führung und Begleitung während der Jahre ihres Studiums.

Nach einem Umtrunk in der Hausbar setzten die Jubilare ihren Austausch über Erlebnisse und Erinnerungen bei einem gemeinsamen Mittagessen im Villscheiderhof fort.

Zum Abschluss führte Alois Rastner seine ehemaligen Mitschüler durch das neu eingerichtete Museum im Weißen Turm.

Die Feier schloss mit dem festen Vorsatz, sich spätestens in fünf Jahren wieder zu treffen.

Bildunterschrift
v.l. Veit Pamer, Werner Wallnöfer, Augustin Comploi, Anton Auer, Kanonikus Anton Geier, Richard Plaickner, Anton Eder, Siegfried Mair am Tinkhof, Franz Prast, Alfred Insam, Fortunat Ferdigg, Alois Rastner.


« Zurück zur Übersicht



Mittelschule - Gymnasium - Internat • Brennerstraße 37, I-39042 Brixen • Tel. +39 0472 821600 • info@vinzentinum.it • Facbook-Seite © Creation