Beweglich im Denken,
Kompetent im sozialen Umgang,
Verwurzelt im Glauben

Vinzentinum Brixen - Bischöfliches Seminar - Home
 






23 Schüler, 8 Lehrer, 1 Nacht und viele, viele Bücher.

Am 22. Dezember 2009 trafen wir uns um 20.15 Uhr in der Mittelschulbibliothek. Wir waren alle schon gespannt und diskutierten darüber, was auf uns warten würde.

Die erste Geschichte, die uns Frau Prof. Oberhofer und Herr Prof. Flatscher vorlasen, war die Geschichte von der Schneekönigin. Dann verabschiedete sich die Hälfte der Klasse von uns. Wir, die restliche Hälfte der Klasse rätselten, was die anderen da wohl machen würden. Damit uns inzwischen nicht langweilig wurde, lasen Sara und Magdalena aus der 4. Klasse eine spannende Horrorgeschichte vor. Danach hörten wir leider nur den Beginn einer Schneemanngeschichte, da uns Frau Prof. Wieser in den Biologiesaal entführte.

Dort erwartete uns schon Frau Prof. Magdalena Steinmair. Als wir uns die Augen verbunden hatten, begann sie uns die Geschichte vom verfluchten Seemann zu erzählen. Alle schwiegen. Plötzlich war meine Hand voll Maden. Das war noch nicht alles! Es kamen noch Herzen, Finger… Ich war nicht die einzige, die ein paar Schreie unterdrücken musste. Nachdem uns die Lehrerinnen genug „gequält“ hatten, durften wir wieder zurück in die Bibliothek. Dort erwarteten uns noch zwei Gruselgeschichten, die von Frau Prof. Verena Steinmair und Frau Prof. Wieser vorgelesen wurden, die meisten schliefen in den warmen und kuscheligen Schlafsäcken gemütlich dabei ein..

In der Nacht schliefen wir alle mehr oder weniger gut; ich gehörte leider zu den letzteren, denn gleich neben mir war ein sehr lautes und gleichmäßiges  Schnarchen zu hören, das leider nicht aufhörte. Ich konnte am nächsten Tag leider nicht erfahren, wer es war. Aber in der Schule zu schlafen ist auch etwas anderes. Danach wartete auf uns im Speisesaal ein leckeres Frühstück. Dafür bedanken wir uns alle ganz herzlich bei den Müttern von Rebekka und Theo! Danach blieb uns auch an diesem Tag (leider!) die Schule nicht erspart!

Uns allen hat die Lesenacht super gefallen und wir hätten nichts dagegen, wenn wir nochmals in der Schule schlafen dürften. Und noch ein fettes Dankeschön an alle, die die Lesenacht möglich gemacht hatten!

Annalena Brunner



« Zurück zur Übersicht



Mittelschule - Gymnasium - Internat • Brennerstraße 37, I-39042 Brixen • Tel. +39 0472 821600 • info@vinzentinum.it • Facbook-Seite © Creation