Das Vinzentinum trauert um Otto Saurer

Alt-Vinzentiner und Gründungspräsident des Absolventenvereins

veröffentlicht am

Die Nachricht vom frühen Tod des ehemaligen Landesrates Otto Saurer hat im Vinzentinum große Betroffenheit ausgelöst. Der Verstorbene hat acht Jahre lang am Vinzentinum studiert (1954–1962) und schon während seiner Studentenzeit das Leben im Haus maßgeblich mitgeprägt. Er blieb dem Haus auch nach Abschluss seiner Studien immer sehr verbunden und stand der Hausleitung als kompetenter Ratgeber zur Seite.


Besondere Verdienste erwarb sich Otto Saurer bei der Gründung des Vinzentiner Absolventenvereins: Er hat diese federführend vorangetrieben und ist dem Verein als Gründungspräsident von 1990 bis 1996 vorgestanden.

Auch in seiner politischen Tätigkeit hatte er stets ein offenes Ohr für die Anliegen der kirchlichen Heime und Schule und setzte sich für sie mit Geschick, Nachdruck und großer Überzeugung beharrlich ein. Viele heute selbstverständliche Formen der öffentlichen Unterstützung tragen seine Handschrift.

Otto Saurer machte seiner ehemaligen Schule auch mit seinem engagierten und weitblickenden Eintreten für Gerechtigkeit und sozialen Ausgleich große Ehre. Das Vinzentinum wird sich deshalb stets mit großer Hochachtung dieses besonderen Schülers erinnern und ihm über den Tod hinaus dankbar verbunden bleiben.

R.I.P.

Drucken

Erinnerung an Otto Saurer

Bericht in ORF Südtirol Heute anlässlich 140 Jahre Vinzentinum

The Vinzentinum